Denner Marketing

Beratung in Unternehmensführung und Marketing

Ist der Stundensatz richtig?

Für jeden Handwerker und Dienstleister ist der Stundensatz ein wichtiger Faktor. Ist er doch auch dafür verantwortlich, wie viel Gewinn ein Betrieb macht.

Welche Information braucht man, um den Stundensatz zu berechnen?

Folgende jährlichen Zahlen werden benötigt:

  1. Umsatz
  2. Materialkosten
  3. Personalkosten
  4. alle anderen Kosten
  5. AfA
  6. Gewinn

Ermittelns Sie nun die Summe aus den Posten 3 bis 6.

Berechnen Sie nun die Gesamtstunden Ihrer Mitarbeiter pro Jahr und daraus die produktiven Stunden.

Teilen Sie nun die obige Summe aus den Positionen 3 bis 6 durch die produktiven Stunden, dann ergibt sich daraus der Stundensatz.

Möglicherweise haben Sie nun ein paar Fragen oder Sie haben Ihren Stundensatz schon gewußt aber . . .

Sie möchten gerne mehr wissen oder haben noch andere Fragen?

Dann treten Sie mit uns in Kontakt oder rufen Sie uns einfach an.

Wir helfen Ihnen gerne.